Der Winzer

Jochen Schmitt

Mit viel Aufmerksamkeit beobachte ich die Natur. Mit und in ihr zu arbeiten, zu entscheiden, wann und wie man auf die Entwicklung von Reben und Trauben Einfluss nimmt - all das ist spannend und erfordert viel Gespür und Können. Auch wenn man schon viel Erfahrung im Weinmachen hat: Jedes Jahr ist anders und bringt neue Herausforderungen. Langweilig wird es nie.

Ich bin Winzer aus Leidenschaft und ein Typ, der gerne anpackt. Ein bisschen wurde mir das Winzersein auch in die Wiege gelegt. Denn schon meine Vorfahren betrieben Weinbau. Zudem ist mein Heimatort Langenlonsheim stark vom Weinbau geprägt. Nach der Berufsfachschule machte ich eine Ausbildung zum Winzer. Stationen meiner Lehre waren das Weingut Toni Jost in Bacharach und das Weingut Helmut Dönnhoff in Oberhausen sowie Praktika in diversen Weingütern an der Nahe. Es folgte eine Ausbildung zum staatlich geprüften Wirtschafter Fachrichtung Weinbau. Das Weingut Alter-Hohenzoller führe ich seit einigen Jahren mit der sehr wertvollen Unterstützung meiner Frau Franziska.

Mit der Sonne im Aufwind

Neben dem Weinmachen habe ich eine zweite große Leidenschaft, die mir ebenfalls ein stückweit in die Wiege gelegt wurde: das Fliegen. Schon mein Vater war Flieger, ebenso sind mein Onkel und Cousin passioniert dabei. Ich habe mich der Segelfliegerei verschrieben, ein Hobby, was übrigens viele Gemeinsamkeiten mit dem Anbau von Wein hat: Auch beim Fliegen bin ich stark von Umwelt und Natur abhängig. Denn die Technik des Segelfliegens funktioniert nur mit thermischen Aufwinden. Ohne Sonne kein Aufwind, also kein Segelflug. Und ohne Sonne gibt es auch keinen guten Wein.

Jedes Jahr ist anders und bringt neue Herausforderungen. Langweilig wird es nie.


Jochen Schmitt